Wie vom Profi – mit diesen Tipps gelingt auch Ihnen das perfekte Nagelstyling - Erfahrungen - teilen.com

Wie vom Profi – mit diesen Tipps gelingt auch Ihnen das perfekte Nagelstyling



Einem gepflegtem Aussehen tritt man immer gern gegenüber. Das bezieht sich nicht nur auf den Style oder die Schminkkunst, sondern auch auf die Hände. Denn jemanden mit einer schönen Hand gibt man die eigene umso lieber. Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, die Nägel zu gestalten oder dem Outfit anzupassen. Die wichtigsten Trends stellen wir hier vor.

Abends darf es ruhig auffälliger sein

Nägel AbendMan kann auch anders die Blicke auf sich lenken, als durch auffällige oder aufreizende Kleidung. Durch ein ausgefallenes Nageldesign könnt ihr euer Outfit aufwerten und komplettieren.
Wer viel in Clubs mit Schwarzlicht unterwegs ist, sticht mit Nightshine-Leuchtgel aus der Masse hervor. Auch sehr beliebt: Tattoo Stickern. Kleine Nagelsticker in Form von Blumen oder anderen Motiven machen viel her, sind aber extrem einfach in der Anwendung. Einfach die Sticker auf die gewünschte Stelle kleben und mit Klarlack fixieren – fertig!

Diese Lacke lieben die Sonne

Gerade jetzt im Sommer, wenn alle Siebenschläfer aus ihren Höhlen gekrochen kommen, geht man wieder viel öfter unter Menschen. Man sitzt z.B. am See mit Freunden und plötzlich sehen die Nägel aus wie neu lackiert? Diesen Effekt erreicht man ganz leicht mit einem Thermo-Nagellack. Dieser verändert seine Farbe ab einer Temperatur von 30°C. Eine wirklich geniale Idee, mit der man die eigene Kreativität ausleben kann. Das gleiche gibt es natürlich auch in Gel-Form.Hand with sand
Eine weitere Möglichkeit, für Erstaunen zu sorgen, erzeugt mit mit Flip Flop Farbgel. Je nachdem, wie die Sonne auf die Nägel scheint, verändert sich der Schimmer der Farbe. Um noch bessere Designs hinzubekommen, stehen auch kleine Hilfsmittel zur Verfügung. Zum Beispiel kann man mit speziellen Pinseln ganz feine Linien ziehen oder mit Schablonen Muster auf die Nägel zaubern.

Nagelpflege sollte nie vernachlässigt werden

Eins darf bei der Maniküre nicht vergessen werden: Nägel müssen gepflegt werden, damit sie länger schön bleiben und nicht etwa das mühselig angebrachte Nageldesign schnell absplittert oder gar die Nägel abbrechen. Wichtig ist hierfür u.a. Nagelöl. Es pflegt den Nagel sowie das Nagelbett und riecht zudem meist auch noch ziemlich gut. Um die Nägel von Feilstaub zu befreien oder Schmutz unter den Fingernägeln zu entfernen, bietet sich eine Nagelbürste am besten an. Regelmäßiges Feilen und in Form bringen der Nägel gehört selbstverständlich auch zur nötigen Pflege.

Der Drogeriemarkt bietet die Basics, Online-Shops auch Ausgefallenes

Nun mag man denken „Das klingt alles gut, aber wo bekomme ich diese neuartigen Lacke oder Verzierungen her?“.  Wer es etwas ausgefallener und außergewöhnlicher mag und eine große Auswahl bevorzugt, sollte sich in diversen Online-Shops, wie z.B. www.nails-factory-shop.de umsehen. Hier sind z.B. auch die zuvor erwähnten Thermo- oder Flip Flop-Lacke zu finden. Gute Standardlacke, Schablonen oder Nageltattoos, sowie alle nötigen Pflegebestandteile findet man in jedem gut sortierten Drogeriemarkt.

Bildquellen: © NinaMalyna – Fotolia.com, © refleXtions – Fotolia.com





Letzte Aktualisierung der Daten: 13.05.2014
Top